Demonstration „Betroffen ist eine/r, gemeint sind wir alle! Hände weg von linken AktivistInnen, Häusern und Strukturen!“

Samstag | 22.1.2011 | 14.00 Uhr | Markt/Gänseliesel | Göttingen

Freitag | 21.1.2011 | 20.00 Uhr | Antifaschistisches Café | Cyriaksring 55 | Braunschweig | Treffen für alle die mit zur Demonstration nach Göttingen fahren wollen

Die Göttinger Polizei und Staatsanwaltschaft hatten einen Antifaschistischen für den 5. Januar zur DNA-Entnahme vorgeladen. Inzwischen ist die Person zur Fahndung ausgeschrieben. Die DNA-Entnahme dient sowohl der Kriminalisierung der Bewegung insgesamt, als auch der Einschüchterung des Betroffenen, der der Polizei bereits öfters als Teilnehmer von Demonstrationen aufgefallen ist. Wir sehen hierin einen neuerlichen Angriff auf linke Strukturen und Organisierung in Göttingen. Diese reiht sich ein in eine lange Reihe der Repression. Gleichzeitig würden mit dieser Maßnahme Fakten geschaffen, die es der Polizei in Zukunft erleichtern könnte, von beliebigen DemonstrationsteilnehmerInnen DNA zu klauen, indem einfach wild mit Verdächtigungen um sich geworfen wird. Aus diesem Grund rufen wir für

Samstag | 22.1.2011 | 14.00 Uhr | Markt/Gänseliesel | Göttingen

zu einer Demonstration unter dem Motto „Betroffen ist eine/r, gemeint sind wir alle! Hände weg von linken AktivistInnen, Häusern und Strukturen!“ auf. Hier könnt ihr Hintergründe zur DNA-Entnahme, einen Pressespiegel, offenen Brief und Informationen zu vorangegangenen Kriminalisierungsversuchen in Göttingen nachlesen.

Weitere infos gibt es auf der Seite der A.L.I: www.inventati.org/ali

One comment

  1. Pingback: Göttingen, Demonstration on 22.01 – Our Solidarity Against Their Repression! « Fire and Flames