Programm im Antifa-Café: März und April

Dienstag 01. April >> 19 Uhr >> Offenes Antifa Treffen

Freitag 04. April >> 20 Uhr >> Veranstaltung: „Vom „Aktionsbündnis“ zur Partei „Die Rechte“ – Ein Überblick zu Personen, Strukturen und Aktivitäten der Nazis in der Region“
Seit einigen Monaten tritt in Braunschweig die Partei „Die Rechte“ in Erscheinung.  Dahinter stehen die selben Nazis, die zuvor – auch im westlichen Ringgebiet – als „Aktionsbündnis 38“ aufgetreten sind. In der Veranstaltung wollen wir aktuelle  Entwicklungen in der Naziszene in der Region aufzeigen, sowie einen Überblick über Strukturen, Personen und Aktivitäten der Nazis hier vor Ort geben. Davon ausgehend soll diskutiert werden, mit welchen Strategien und Aktionen wir den den Nazis entgegentreten können.

Dienstag 15. April >> 19 Uhr >> Offenes Antifa Treffen

Freitag 18. April >> 20 Uhr >> Essen für 2€ und Beratung des Rechtshilfefonds/der Rote Hilfe Ortsgruppe Braunschweig und sowie gemeinsames Postkartenschreiben an politische Gefangene!

Vergangene Veranstaltungen im März:

Dienstag  04.  März >> 19 Uhr >> Offenes Antifa Treffen

Freitag 07. März >> 20 Uhr >> Veranstaltung: „Die Rote Hilfe – Was ist denn das?“
Die Rote Hilfe e.V. (RH) ist eine Solidaritätsorganisation, die Menschen politisch, aber vor allem auch finanziell, unterstützt, die wegen ihres linken politischen Engagements von Repression betroffen sind und denen ein Ermittlungsoder Strafverfahren droht, die vor Gericht stehen oder gar im Knast sitzen. Mit über 6.000 Mitgliedern ist die RH einer der größten linken Organisationen in der BRD. Sie hat den Anspruch strömungsübergreifend Solidarität zu organisieren. Bei der Veranstaltung werden Aktive aus der Roten Hilfe die Arbeit und Strukturen der RH und die Möglichkeit der Mitarbeit vorstellen und sich euren Fragen stellen. Diskutieren wollen wir außerdem, wie man sich gegenüber Polizei und Justiz verhalten sollte und wie Solidaritätsarbeit aussehen kann.

Dienstag 18. März >> 19 Uhr >> Offenes Antifa Treffen

Freitag 21. März >> 20 Uhr >> Essen für 2€ und Beratung des Rechtshilfefonds/der Rote Hilfe Ortsgruppe Braunschweig und sowie gemeinsames Postkartenschreiben an politische Gefangene!

Kommentare sind geschlossen.