Soli-Tresen für die G20-Gefangenen

flyer front neuAb kommenden Freitag, den 18.08., veranstalten wir jeden Freitag einen Soli-Tresen, um Spenden für die Menschen zu sammeln, die nach den G20-Protesten von Repression betroffen sind. Von den Einnahmen für jedes Getränk und jeden Snack wird ein Teil an die Soli-Kampagne der Roten Hilfe gespendet.

Wer direkt spenden möchte, hier das Spendenkonto der Roten Hilfe:

 

Rote Hilfe e.V.
Stichwort „G20“
IBAN: DE25 2605 0001 0056 0362 39
BIC: NOLADE21GOE
Sparkasse Göttingen

Außerdem wird es am Freitag, den 08.09., um 20 h eine Veranstaltung bei uns geben, bei der über den aktuellen Stand der G20-Prozesse informiert wird. Anschließend gibt es die Möglichkeit, Postkarten an die Menschen zu schreiben, die noch in Haft sind.

Kommentare sind geschlossen.