Schlagwörter: Kundgebung

Burschen, Nazis, AfD? Kein Platz für rechte Geschichtsverdrehung! Rechte Schulterschlüsse aufdecken!

Kundgebung:
Freitag, 3.2.2017 um 19:30 Uhr
Vor dem Haus der „Burschenschaft Thuringia“,  Konstantin-Uhde-Strasse 10 (Univiertel)

Aufruf als PDF zum download

Für den 3. Februar lädt die „Burschenschaft Thuringia“ zu einem „Zeitzeugenvortrag“ ein. Was sich hinter dieser zunächst harmlos klingenden Veranstaltung verbirgt, zeigt der letzte Vortrag dieser Art: Am 4. Juni 2016 sprach auf dem Haus der Burschenschaft bereits ein „Veteran des zweiten Weltkrieges“ über seine „Erlebnisse“ unter anderen in der Waffen-SS. Unter den Gästen: militante Nazis, Anhänger*innen der „Identitären Bewegung“ (IB), Mitglieder der AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative“ (JA) und der „Burschenschaft Germania“. (mehr …)

Gegen die Kundgebungen von „Pro Deutschland“ vor dem Antifa-Café und anderswo!

Für den 12. September 2013 haben die Rassisten und Faschisten der Splitterpartei „Pro Deutschland“ im Rahmen einer Wahlkampftour durch die BRD drei Kundgebungen in Braunschweig angekündigt: Von 12.30 bis 14.30 Uhr vor einer Moschee in der Wendenstrasse 36, von 15.30 bis 17.30 Uhr vor dem  Antifaschistischen Café, Cyriaksring 55 und anschließend von 17.30 bis 19.30 Uhr vor dem Jugendtreff SUB der Falken in der Kuhstr. 28. (mehr …)